sweet spot kaffee blog – like it’s the early 2000s

Warum nicht mal einen Blog starten? In unserem Alltag begegnen uns viele spannende Fragen, zu Kaffee, zum Kaffeegeschäft, zur Kaffeezubereitung, zu Kaffeemühlen, zu Kaffeeröstern, zu Rennrädern, zu Kaffeekursen, zu Kaffeemaschinen… manche davon eigenen sich ja vielleicht für einen kleinen Blog – dachten wir uns. Also bloggen wir jetzt. Wie früher. Vor Myspace.

Worum’s hier jetzt genau gehen wird, werden wir sehen. Aktuelle Kaffees, Hintergründe dazu, wie wir unsere Kaffees auswählen, einstellen, zubereiten, neue Projekte, Events, Veränderungen und vielleicht ja auch dann und wann der ein oder andere Kommentar zu dem, was in der weltweiten und lokalen Kaffeeszene so vor sich geht und wie wir eigentlich dazu kommen, mitten in der nördlichsten Stadt Italiens so völlig unitalienischen Kaffee auf den Tresen zu stellen.

Ein bisschen kam die Idee bestimmt auch, weil uns der Austausch mit euch fehlt. Inmitten dieser zweiten Welle der Corona-Pandemie sind wir gezwungen, euch in einer Schlange auf euren Kaffee warten zu lassen und ihr müsst ihn leider mitnehmen, statt nach dem zweiten Schluck vielleicht die erste Frage dazu zu stellen.

Wenn euch also was bestimmtes interessiert, schreibt uns. Wenn ihr direkt mitkriegen wollt, wenn hier was neues steht, abonniert unseren Newsletter – und ansonsten schaut einfach mal wieder vorbei. Hier und im Laden.

Wir freuen uns.

Scroll to Top